Regionalgeschichte erstmals in den USA präsentiert

Auswanderung im 19. Jahrhundert aus Südthüringen Fünf Jahre nach der 875-Jahrfeier von Tiefenort wurden jetzt die Recherchen zur Auswanderung im 19. Jahrhundert von Tiefenort und dem Großherzogtum Sachsen-Weimar-Eisenach weitestgehend abgeschlossen. Bereits 2013 wurde das Begleitbuch zur Ausstellung „Auswanderung im 19. Jahrhundert“ mit dem Titel „Vergessene Menschen – Auswanderung im 19. Jahrhundert“ (ISBN 978-3-00-040611-9) veröffentlicht. Mit

AGT, JHV, Schmalkalden

2. Genealogisches Wochenende 2017 in Schmalkalden

  Neben der Jahreshauptversammlung der AGT hat unser Vereinsvorsitzender Christian Kirchner wieder viel Mühe in die Vorbereitung eines Rahmenprogramms für unser nun schon 2. Genealogisches Wochenende gesteckt. Auch am Samstag stand wieder ein Highlight auf dem Programm, eine Stadtführung durch den historischen Stadtkern von Schmalkalden. Wer Schmalkalden wie ich nur noch von vor 20-30 Jahren

AGT, JHV, Schmalkalden

Jahreshauptversammlung 2017 der AGT in Schmalkalden

Ein wunderschönes Wochenende konnten die Mitglieder der AGT in diesem Jahr in Schmalkalden verbringen. Rund 30 Anmeldungen für das Genealogische Wochenende, in dessen Rahmen auch die JHV stattfand konnten wir in diesem Jahr zählen. Einzig unser lieber Forscherfreund Heino, Betreuer des “Hauses der Genealogie” konnte aus persönlichen Gründen nicht teilnehmen. Viele Forscherfreunde reisten bereits am

Deutschland, Familie, Miniathür, Ruhla, Thüringen, Urlaub, Wartburgkreis, germany, thuringiaTino Herrmann

Genealogisches Wochenende 2017 steht bevor

Schmalkalden, die kleine Hochschulstadt in Südthüringen wird in diesem Jahr Gastgeber für unser Genealogisches Wochenende sein. Aus genealogischer Sicht gehört Schmalkalden eigentlich gar nicht zu Thüringen. Die Herrschaft Schmalkalden gehörte jahrhundertelang zu Hessen und die Einwohner waren meistens evangelisch-reformiert. Das hat für uns den überragenden Vorteil, dass die Kirchenbücher bereits digital über das Portal Archion

GROSSGEBAUER in der Grafschaft Henneberg

Einen Hinweis unseres Forscherfreundes Klaus Stoehr möchte ich hiermit gern weitergeben: Im Jahrbuch 2016 des Hennebergisch-Fränkischen Geschichtsvereins ist eine Studie zur Familie Großgebauer in der Grafschaft Henneberg erschienen (S.163-178, mit 112 Anmerkungen und 3 Abbildungen). Der Schwerpunkt liegt im Zeitrahmen 1554-1660. Auf mehreren Verwandtschaftstafeln werden familiäre Zusammenhänge dargestellt und die Herkunft der Försterfamilien Johann und

Genealogischer Abend Südthüringen

Regionalgruppe Südthüringen auf der Krayenburg

Eine sehr große Resonanz erfuhr das letzte Treffen der Regionalgruppe Südthüringen, welches in Tiefenort auf der Krayenburg am 12. Februar 2016 stattfand. An diesem Abend präsentierte unser Neumitglied Astrid Adler ihre Forschung zum Thema: „Auswanderung im 19. Jahrhundert im Großherzogtum Sachsen-Weimar-Eisenach”. Mit 65 Teilnehmern war der Gastraum bis auf den letzten Platz gefüllt. Nicht nur

Scroll to top