Genealogisches Wochenende 2017 im Weimarer Land

By Andreas Trepte (Own work) [CC BY-SA 2.5 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5)], via Wikimedia Commons

Bildrechte: Weimar Marstall.jpg By Andreas Trepte (Own work) [CC BY-SA 2.5 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5)], via Wikimedia Commons

Der Herbst ist da

Zum ersten Mal veranstaltet die AGT ein Genealogisches Wochenende in einem Herbstmonat. Eigentlich hat Familiengeschichtsforschung immer Saison. Man kann aber durchaus behaupten, der jährlich Ende September stattfindende Genealogentag gibt den Auftakt.

Wir haben uns für unser Genealogisches Wochenende im November das Weimarer Land ausgesucht. Und wir konnten auch ein interessantes Programm zusammenstellen.

  • Frank Boblenz: Quellen zur Genealogie und Zeitgeschichte im Hauptstaatsarchiv Weimar
  • Christian Kirchner: Zu den Aufgaben und Zielen Arbeitsgemeinschaft Genealogie Thüringen
  • Dr. Udo Hagner: Janus Cornarius, ein Jenaer Gelehrter und Medizinprofessor des 16. Jh. und seine Nachkommen, insbesonders in Großschwabhausen
  • Hannfried Rötsch: Die Hexenverfolgungen im Thüringer Raum und die Anklage und Verurteilung der Witwe Margarethe Schreck aus Tiefengruben als Hexe
  • Johannes Cämmerer: Ortsführung in Oßmannstedt – auf den Spuren der Harrasritter, des Reichsgrafen Heinrich von Bünau, des Klassikers Christoph Martin Wieland und des “Bienenvaters” Dr. h.c. Ferdinand Gerstung

Die genauen Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen haben wir hier zusammengestellt:

Genealotino

Eichsfelder, Familienvater, Ingenieur, Genealoge, Fotograf und begeistert von allen alten und neuen Sachen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to top