Polizeiliche Nachrichten aus Gotha

Man könnte ja meinen, in Gotha und Umgebung gab es keine Verbrechen. Das dem so nicht war, belegen historische Quellen. Eine davon, das Buch “Polizeiliche Nachrichten von Gaunern, Dieben und Landstreichern, nebst deren Personal-Beschreibungen. (Ein Hülfsbuch für Polizei- und Criminalbeamte, Gensd’armen, Feldjäger und Gerichtsdiener)” in drei Bänden, steht nun zur Online-Erfassung im DES des Vereins für Computergenealogie (CompGen) zur Verfügung. Herausgegeben wurde es bis 1835 vom gothaischen Polizei-Rat Friedrich Eberhardt. Leider ist der erste Band derzeit nicht auffindbar (Hinweise bitte an den Projektbetreuer), der zweite und dritte Band sind bereits von CompGen digitalisiert und bereit für die Dateneingabe.

In der Hoffnung, dass sich unter den genannten Personen keiner Ihrer Vorfahren findet, würde ich mir wünschen, dass Sie das Vorhaben dennoch tatkräftig unterstützen. Auch derartige Quellen sind für die genealogische Forschung im Gothaer Land bzw. in ganz Mitteldeutschland interessant.

[osm_map_v3 map_center=”38.709,-9.135″ zoom=”14″ width=”95%” height=”300″ map_border=”thin solid grey”]

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.