Habe ich einen Anspruch auf Einsicht in die Kirchenbücher?

Prinzipiell nein. Die Kirchenbücher sind im Allgemeinen Eigentum der jeweiligen Kirchengemeinde, nicht des zuständigen Pfarrers. Dieser kann (und wird meistens) mit der Pflege der Kirchenbücher betraut und erteilt ggf. Auskünfte nach einer Gebührenordnung. In vielen Gemeinden gibt es jedoch bereits Kirchenbuchbetreuer, die diese Aufgabe wahrnehmen, denn der Pfarrer hat schließlich andere Aufgaben.

Die meisten Gemeinden haben ihre Kirchenbücher bereits an eines der beiden Landeskirchenarchive zur Verfilmung abgegeben. Nach der Verfilmung werden den Gemeinden üblicherweise die Originale zurückgegeben. Dann ist eine Einsicht fast immer nur noch im Archiv möglich.

 

Wo finde ich digitalisierte Kirchenbücher von Thüringen?

Bisher fast gar nicht. Es gibt bisher nur eine kleine Ausnahme bei Archion. Dort ist die ehemalige Herrschaft Schmalkalden digital verfügbar. Das liegt daran, dass die Herrschaft Schmalkalden zur reformierten Kirche von Kurhessen und Waldeck gehört.