By Andreas Trepte (Own work) [CC BY-SA 2.5 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5)], via Wikimedia Commons

Genealogisches Wochenende 2017 im Weimarer Land

Bildrechte: Weimar Marstall.jpg By Andreas Trepte (Own work) [CC BY-SA 2.5 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5)], via Wikimedia Commons Der Herbst ist da Zum ersten Mal veranstaltet die AGT ein Genealogisches Wochenende in einem Herbstmonat. Eigentlich hat Familiengeschichtsforschung immer Saison. Man kann aber durchaus behaupten, der jährlich Ende September stattfindende Genealogentag gibt den Auftakt. Wir haben uns für unser

Architektur, Auswandererhaus, Bremerhaven, Deutschland, Familie, Museum, Urlaub, architecture, building, germany

Verdiente Genealogen 2017

Der Deutsche Genealogentag 2017 in Dresden war für unseren Verein wieder einmal sehr erfolgreich. Es ist eine lange Tradition, dass zu diesem Anlass auch Genealogen und Historiker geehrt werden, die sich in besonderer Weise für die Genealogie eingesetzt haben. Seit 2015 wird von der DAGV neben der Johann-Christoph-Gatterer-Medaille auch die Ehrung “Verdienter Genealoge” vergeben. Besonders

AGT, Dresden, Genealogentag

69. Deutscher Genealogentag in Dresden

Vergangenes Wochenende hat nicht nur die politische Welt auf den Freistaat Sachsen geschaut. Die sächsische Landeshauptstadt Dresden war in diesem Jahr Gastgeber des 69. Deutschen Genealogentages. Auch wir von der AGT waren dort vertreten und haben uns mit dem Ausrichter, dem Dresdener Verein für Genealogie e.V. einen Stand geteilt. Astrid Adler, Jörg Keyßner, Christian Kirchner

AGT, JHV, Schmalkalden

2. Genealogisches Wochenende 2017 in Schmalkalden

  Neben der Jahreshauptversammlung der AGT hat unser Vereinsvorsitzender Christian Kirchner wieder viel Mühe in die Vorbereitung eines Rahmenprogramms für unser nun schon 2. Genealogisches Wochenende gesteckt. Auch am Samstag stand wieder ein Highlight auf dem Programm, eine Stadtführung durch den historischen Stadtkern von Schmalkalden. Wer Schmalkalden wie ich nur noch von vor 20-30 Jahren

AGT, JHV, Schmalkalden

Jahreshauptversammlung 2017 der AGT in Schmalkalden

Ein wunderschönes Wochenende konnten die Mitglieder der AGT in diesem Jahr in Schmalkalden verbringen. Rund 30 Anmeldungen für das Genealogische Wochenende, in dessen Rahmen auch die JHV stattfand konnten wir in diesem Jahr zählen. Einzig unser lieber Forscherfreund Heino, Betreuer des “Hauses der Genealogie” konnte aus persönlichen Gründen nicht teilnehmen. Viele Forscherfreunde reisten bereits am

Deutschland, Familie, Miniathür, Ruhla, Thüringen, Urlaub, Wartburgkreis, germany, thuringiaTino Herrmann

Genealogisches Wochenende 2017 steht bevor

Schmalkalden, die kleine Hochschulstadt in Südthüringen wird in diesem Jahr Gastgeber für unser Genealogisches Wochenende sein. Aus genealogischer Sicht gehört Schmalkalden eigentlich gar nicht zu Thüringen. Die Herrschaft Schmalkalden gehörte jahrhundertelang zu Hessen und die Einwohner waren meistens evangelisch-reformiert. Das hat für uns den überragenden Vorteil, dass die Kirchenbücher bereits digital über das Portal Archion

TürschildTino Herrmann

Vorstandssitzung 2017-1

Zur Vorbereitung unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung traf sich der Vorstand der AGT im neuen Domizil, dem “Haus der Genealogie” in Gotha. Auch das Jahr 2017 bedarf wieder einiger Vorbereitung und Abstimmung. In viereinhalb Stunden wurde eine Reihe von Tagesordnungspunkten, die der Vorsitzende Christian Kirchner für uns vorbereitet hatte durchgesprochen. So ging es u. A. um notwendige

AGT, Familienfeier, Feiern, Feste, Geburtstag, Hannfried Rötsch, Heino Richardt, Knut Kreuch(C) Hannfried Rötsch

Was sind schon fünfzig Jahre, die beste Zeit kommt erst!

Unter diesem Motto lud unser Vereinsmitglied Knut Kreuch, Gothas Oberbürgermeister zu seinem 50. Geburtstag ein. Knut Kreuch, Mitglied in vielen Vereinen, Verbänden und einer Partei begrüßte viele Freunde aus Kultur, Wirtschaft und Politik. Der Thüringer Innenminister Holger Poppenhäher oder Erfurts OB Andreas Bausewein gratulierten ebenso wie SD Andreas Prinz von Sachsen Coburg und Gotha. Im

Mitteilungsblatt 113

Wer angenommen hat, dass 38 Seiten für das Mitteilungsblatt Nr. 112 schon sehr viel Lesestoff bietet, der wird beim kurz darauf erschienenen Mitteilungsblatt Nr. 113 umso erstaunter sein. Auf 128 Seiten findet Ihr nun mehr als ausreichend Lesestoff für die nächsten Wochen. Unserem Schriftleiter Jörg Keyßner sei an dieser Stelle herzlich gedankt für diese Mammut-Aufgabe,